Online-Symposium Medienkompetenz: Ergebnisse online abrufbar

Die Corona-Pandemie fordert kreative Lösungen. Anstatt vor Ort, veranstaltete die mecodia Akademie zum ersten Mal ein rein digitales Symposium rund um Medienkompetenz in der Schule und Daheim. Die Resonanz war überwältigend. Über 700 Menschen beteiligten sich am Symposium und lauschten den mehr als 20 Impulsvorträgen per Livestream. Wer die Veranstaltung verpasst hat, kann im Materialbereich alles nachschauen und nachlesen.

Medien-Regeln, Digitale Gewalt & Fake News

Vier Tage lang stand alles im Zeichen der Medien- und Informationskompetenz. Die Referent*innen gaben dabei den teilnehmenden Lehrkräften, Eltern und Verantwortlichen in der Jugend- und Sozialarbeit praxisnahe Orientierung und Unterstützung. Die Themenpalette reichte von Medienkompetenzförderung in der Schule und Medienregeln in der Familie im Kontext der aktuellen JIM-Studie bis zu medienethischen Fragestellungen und Demokratieförderung im Kontext von Digitaler Gewalt und Fake News.

Positives Feedback zur Veranstaltung

Die Bilanz ist überaus erfreulich. Über 700 Zuschauer*innen verfolgten die Livestreams der vier Themenforen und beteiligten sich mit einer Vielzahl an Nachfragen aktiv an der Diskussionen. Die 13 Referenten präsentierten dabei mehr als 20 spannende Impulsvorträge. Florian Beutenmüller, Geschäftsführer von mecodia sieht sich in seinem Anliegen bestärkt: “Kindern und Jugendlichen einen sicheren und geschützten Umgang mit Medien beizubringen ist wichtiger denn je. Wir haben es mit unseren Foren geschafft, den Teilnehmenden Wissen zu vermitteln und eine Orientierung über geeignete Materialien mit auf den Weg zu geben.”

Alle Materialien zum Symposium online abrufbar

Die Aufzeichnungen der einzelnen Fachforen und umfangreiche Begleitmaterialien des Online-Symposiums Medienkompetenz sind auch im Nachgang kostenlos online abrufbar. Dazu wurde ein extra Materialbereich auf der Webseite eingerichtet, in dem sich u.a. Praxismaterialien, Leitfäden, Studien und Unterrichtseinheiten befinden. Alle Materialien sind direkt für den Einsatz in der Schule beziehungsweise für die direkte Arbeit mit Kindern und Jugendlichen geeignet. Zum Materialbereich.

Ein Symposium mit hochkarätigen Partnern

Beitrag teilen

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Felix Ebner

Felix Ebner

Felix Ebner ist Mitglied der Geschäftsleitung der mecodia GmbH. Er hat Jura und BWL studiert und beschäftigt sich intensiv mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf Unternehmen, Gesellschaft und den Staat. Als Digitaler Lotse entwickelt er dabei komplexe Strategien für Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen und berät bei der kompetenten und wertschöpfenden Nutzung von Digitalisierungs-Potentialen. Darüber hinaus ist er zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Für die mecodia Akademie ist er ebenfalls regelmäßig in Schulen sowie Bildungseinrichtungen unterwegs und informiert Jugendliche, Lehrkräfte und Eltern über den sicheren Umgang mit digitalen Medien. Mit seiner Erfahrung aus zehn Jahren digitaler Bildungsarbeit begleitet er zusätzlich Schulen und Schulträger auf dem Weg zur digitalen Lernumgeben der Zukunft.

Weitere Artikel entdecken